GROUP OF COMPANIES
Recruiting & Executive Search Consultants
Popup für aktuelle Call-2Action! - KOSTENLOS BIS JULI!
Your Consultants:

HR OUTSOURCING & INTERIM

REALISIERUNG VON QUALITÄTS-, KOSTEN- UND EFFIZIENZVORTEILEN!

Ziele von Unternehmensreorganisationen sind vor allem die Steigerung der Effizienz und Prozessorientierung, Kostensenkung, Konzentration auf Kernkompetenzen sowie Bündelung von Verwaltungsaufgaben mit Konzentration von Know-how und Realisierung von Effizienz-, Kosten- und Qualitätsvorteilen.

 

Zahlreiche Aufgaben im Bereich Human Ressources nehmen viel Zeit in Anspruch und binden Arbeitskraft, die gewinnbringender eingesetzt werden könnte. In unserem Geschäftsfeld HR Outsourcing & Interim beraten und unterstützen wir in den Themenfeldern eines externen oder internen HR Outsourcings.

 

Im Themenfeld externes HR Outsourcing unterscheiden wir Recruitment Process Outsourcing (RPO) und HR Interim Management-Network (HR-IMN). Im Bereich internes HR Outsourcing beraten wir bei der Einrichtung von internen Dienstleistungseinheiten in Form von HR Shared Service Centern (HR-SSC).

 

Unsere Berater, Trainer und Coaches waren selber erfolgreiche Fach- und Führungskräfte, haben Erfahrungen auf allen Führungsebenen sowie umfassendes Know-how in der Analyse, Gestaltung und Entwicklung verschiedener Organisationsformen und deren Prozessen.

  • Recruitment Process Outsourcing (RPO)

    Beim Recruitment Process Outsourcing (RPO) übernehmen wir als RPO-Partner für unsere Kunden die Personalgewinnungsaktivitäten (Recruiting) im Ganzen oder in Teilen. Wir entwickeln an den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden orientiert maßgeschneiderte RPO-Lösungen und realisieren damit die jeweils individuell angestrebten RPO-Vorteile:

     

    • Qualitätssteigerung durch Nutzung unserer professionellen Prozesse, Technologien und Methoden.
    • Kosteneffizienz/-reduzierung.
    • Reduzierung der durchschnittlichen Einstellungszeiten.
    • Flexibilitätserhöhung im Falle stark schwankenden Rekrutierungsvolumens.
    • Geschwindigkeitserhöhung bei dringenden und kritischen Rekrutierungsbedürfnissen.
    • Zeitnähere und qualitätsorientiertere Besetzung schwierigerer Executive Search-Projekte.
    • Entlastung des unternehmenseigenen HR-Bereichs durch Outsourcing von aufwendigen Teilprozesse.
    • Permanente Prozessoptimierungen.
    • Reporting und Datenanalyse als Grundlage für permanente Optimierungen und innovative Konzepte bei den Personalgewinnungsaktivitäten.
    • Insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen, die gegebenenfalls Standortnachteile gegenüber Ballungszentren haben: Gewinnung einer ausreichende Anzahl von Talenten, gezieltere Kandidatenansprache, Bereitstellung von Know-how und Ressourcen z. B. für gezielte Active-Sourcing- und Employer-Branding-Maßnahmen etc.
    • Insbesondere für Großunternehmen: schnellere qualitative Sichtung und Priorisierung einer Vielzahl eingegangener Bewerbungen, Beschleunigung des Bewerbungsprozesses, Verkürzung von Feedbackzeiten, schnellere Vereinbarung von (Folge-)Terminen, Erhöhung der Transparenz innerhalb des Prozesses für die Bewerber etc.
  • HR Interim Management-Network (HR-IMN)

    Im Bereich HR Interim Management-Network (HR-IMN) arbeiten unsere selbstständig tätigen Interim Manager für einen definierten Zeitraum (üblicherweise 3-18 Monate) meist in unternehmerischer Verantwortung in einem Unternehmen in einer Fach- oder Führungsposition im Bereich Human Ressources. Unsere Interim Manager sind Spezialisten mit den fachlichen und persönlichen Fähigkeiten für schnelle, effektive und branchengerechte Lösungen auf Zeit. Mögliche Situationen und Aufgabengebiete – aus Sicht des Bereichs Human Ressources – für unsere Interim Manager sind:

     

    • Überbrückung unvorhersehbarer Vakanzen beim Ausfall einer Fach- oder Führungskraft.
    • Zeitlicher Puffer bis zur Besetzung einer wichtigen Fach- oder Führungsposition.
    • Change Management Projekte (u. a. Qualitätserhöhung).
    • Projektmanagement (u. a. Kapazitätserhöhung).
    • Einführung neuer Programme.
    • Restrukturierung und Sanierung (u. a. Know-how-Erhöhung).
    • Gründung, Übergang, Übernahme oder Veräußerung von Unternehmen.
    • Krisenmanagement / Abwendung von Insolvenz (u. a. erfolgskritische Dirty Jobs).
    • Strategische Neuausrichtung von Unternehmen oder einzelner Geschäftsfelder.
  • HR Shared Service Center (HR-SSC)

    HR Shared Service Center ist ein Organisationsmodell für unternehmensinterne Dienstleistungen (Services) im Bereich Human Resources (Personalverwaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Rekrutierung, Weiterbildung). HR Funktionen und/oder Aufgaben, die in gleicher oder ähnlicher Form an mehreren Stellen im Unternehmen zu erledigen sind, werden zentral (Service Center) zusammengefasst. Die einzelnen dezentralen Bereiche oder Abteilungen des Unternehmens können dann nach Bedarf (Shared) auf diese zentrale HR-Einheit zugreifen, um die entsprechenden Leistung zu erhalten.

     

    Entscheidend ist, dass das HR Shared Service Center mit seinen Dienstleistungen als professionelle sowie marktorientierte Organisationseinheit agiert und auch gegnüber externen Dienstleistern – in Bezug auf Service, Qualität und Preis (Kosten) – vergleichbar und wettbewerbsfähig ist.

     

    Insofern ergeben sich für einen HR Shared Service Center folgende Ziele und Optimierungsfelder/-potenziale:

    Kostenreduzierung (Skaleneffekte), Preis-Kosten-Transparenz (Verrechnungspreise), Professionalität, Synergieeffekte, Ressourcenoptimierung, unternehmerisches Denken, Kundenorientierung & -nähe, Servicequalität, Flexibilität & Schnelligkeit, Prozessorientierung, Standardisierung, Marktorientierung, Wettbewerb, Benchmarking, kontinuierliche Verbesserung sowie Wertschöpfung.